Make-up Premiere..

... in Graz, für Marie

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, habe ich das vergangene Wochenende gemeinsam mit Marie, meiner allerliebsten Fotografin verbracht. Einerseits um zu shooten, andererseits um es uns einfach mal wo anders gut gehen zu lassen.. ok weit haben wirs nicht geschafft, aber Graz ist trotzdem einfach nett und einen Besuch wert, finde ich. Mit dem Wetter hatten wir auch großes Glück.

Nach einer ausgiebigen Sale-Schnäppchenjagd (erm... in Wien gibts ja keinen H&M..oder so) sind wir in unser Zimmer im Hotel Daniel um uns ein bisschen zu „pimpen“. Viel Schminkzeugs hatte ich, Wesen mit leichtem Hang zum Pragmatischen, nicht mit – das Nötigste für das Shooting am Sonntag und mich.. Marie hatte NICHTS mit.. sie meinte, wenn man mit einer Visagistin unterwegs ist, bräuchte man doch nichts selbst mitzunehmen..  kleines, dreistes wuscheliges Ding, dachte ich mir! Naja, also habe ich sie halt mal ein bisschen mit dem was ich so mit hatte, bepinselt - das erste Mal obwohl wir schon seit bald einem Jahr zusammen arbeiten... ok ein Mal habe ich sie schon geschminkt, aber das war zum Einen mit ihren recht dürftigen Schminksachen und zum Anderen nachdem sie mir bereits ein bisschen.. oder mehr.. Wein angeboten hatte.. das Resultat gefiel ihr, mir nicht - also zählt das nicht). Das Resultat aus Graz fand ich da schon besser.. ein natürliches Abend Makeup, klingt widersprüchlich, ist es aber nicht, denn für Marie wäre das untertags too much..  mac makeup

Wer sich wundert: ja, das Puder ist leider ein bisschen zu dunkel für das kleine Milchkännchen (sie behauptete übrigens, dass sie schon braaaaun geworden ist.. erm ja) - hatte jedenfalls kein anderes mit.

So war sie jedenfalls gerüstet für das Grazer Nachtleben.. oder so, denn im Sommer ist das scheinbar nur bedingt existent ;)

Mir gefällt sie so oder so…♥ Die Face & Body Foundation hat Marie besonders begeistert – die ist für sie auch wirklich toll, da sie sehr trockene Haut hat (wieder so eine, die sich nicht eincremt) und die MAC F&B durch ihre Textur auf Wasserbasis sehr viel Feuchtigkeit spendet. Da ich den bräunlichen Lidschatten relativ weit nach oben hin auslaufen ließ und auch am unteren Wimpernkranz Lidschatten aufgetragen habe, wirken ihre Augen im Vergleich zur ungeschminkten Variante etwas größer, ein verwischter dunkler Kajal am oberen Wimpernkranz betont das Auge noch zusätzlich und verleiht ihm mehr Tiefe.

Benutzte Produkte:

-          MAC Face&Body C1 -          Inglot Cream Concealer -          Zoeva shadow base -          MAC shroom (bewegliches Lid) -          MAC Club (Lidfalte, unterer Wimpernkranz) -          MAC beauty marked (Lidfalte) -          Urban Decay 24/7 Glide on Pencil -          MAC harmony (Wangenknochenkontur) -          MAC melba (Rouge) -          MAC Mineralize Bronzer -          The Balm Mary Lou Manizer (Highlighter)

Lässt zwar den roten Faden des Posts verschwinden, aber was solls.. muss ja nicht immer alles logisch sein - also hier noch ein paar Handyschnappschüsse von unserem Wochenende:

girls night out

WP_20130714_016 WP_20130714_018 fr14_07_2013204621_jpg WP_20130714_013 WP_20130714_012 WP_20130714_008 WP_20130713_001 gefällt mir

Schön war's!

Carina