Confessions of a Shopaholic...

Was für ein witziges Shooting, das ich hier begleiten durfte. Ali, eine hübsche, charismatische, liebenswerte, selbsternannte Kaufsüchtige wollte Fotos, die  ihre Leidenschaft ständig ab und zu mal  einkaufen zu gehen, abbilden - Inspiration für Make-up und Styling war der Film "Shopaholic" mit der schönen Isla Fisher. Alis Hang zum Selbstzynismus  und die Verrücktheit und Energie der wunderbaren Fotografin Marie Bleyer machten diesen Shootingnachmittag zu einem wirklich einzigartigen. Was außerdem noch einzigartig war, sind Ali's Wimpern - Wahnsinn oder?

Ali

Bei diesen tollen Wimpern sind Fake-Lashes gar nicht unbedingt notwendig, aber was ist schon notwendig? Also hat Ali noch ein paar 33 er MAC-Lashes verpasst bekommen. Ein großartig auffälliges Augenmake-up war dann gar nicht mehr notwendig - Alis Augen brauchen nicht viel Farbe.

DSC_5364+5370+5372_

Ach, ich mags, wenn Menschen sich nicht zu ernst nehmen und sich auch mal zum Affen machen bzw. über sich lachen können...

Für das hübsche weinrote Paillettenkleid habe ich einen passenden weinroten Lippenstift gewählt, steht ihr gut finde ich ;) (auch wenn man das auf dem Foto jetzt nicht sooo gut sieht :D)

unbenannt

Für mehr Dekadenz gabs dann fürs Foto auch noch ein Gläschen Champagner.. ähm... oder so.. eigentlich handelt es sich um alkoholfreien Sekt :P

DSC_5302_dr

 

...und das nächste Foto belegt wieder mal, dass man als Make-up Artist bei Fotoshootings nicht nur fürs Schminken zuständig ist - putzen musste ich bis zu diesem Shooting aber noch nicht ;) DSC_5320_dr

Ich freue mich schon auf weitere lustige Shootings  ♥

Fotos: Marie Bleyer Model: Ali

 

Carina

 

Ein Model und drei Lippenstifte..

[pinit] Bei Fotoshootings ist die Zeit meist begrenzt - ein Jammer, denn manche Menschen möchte man am liebsten nie von der Kamera weg zerren ;) Oft möchte man möglichst vielseitige Fotos in dieser kurzen Zeit schießen, die zu knapp ist um großartig umzuschminken. Ich bin deshalb immer wieder entzückt wie viel ein kleines "Touch up" ändern kann - hier beispielsweise mit Lippenstiften. Geshootet wurde im Pentahotel in Wien - die Zimmer überzeugten leider nicht so sehr wie es Eingangsbereich und Gänge taten, aber hey- schaut euch mal Isabella an, eine Schönheit, die kein großartiges drumherum braucht um zu wirken :)

Für diese erste Fotoserie die den Fokus auf das hübsche Gesicht legen solle, haben wir uns für reduzierte Lippen und stärker betonte Augen entschieden. Um die Augen nicht zu düster wirken zu lassen, habe ich mich für goldige Brauntöne aus der Urban Decay NAKED Palette entschieden. Auf den Lippen trägt Isabella einen nudefarbenen, altrosa Lippenstift. Die Wangenknochen wurden mit einem "Contour-Kit" von Sleek modelliert, ein wenig mauvefarbenes Rouge lässt den Look nicht zu streng wirken.by Carletto Photography

Für das Shooting wollten wir auch den düsteren Gang, in dem kleine faltige Mopsgesichter von den Wänden glotzen, nützen :) Um mit dem kleinen sabbernden Hundemäulchen konkurrieren zu können, wurden Isabellas Lippen einfach mit dunklem bordeauxfarbenen Lippenstift in Szene gesetzt - die Farbe steht ihr unglaublich gut, oder?

by Carletto Photography

Und zu guter Letzt hüpfte Isabella dann in ihre hübsche rote Unterwäsche und eine Jeanspant - der dunkelrote Lippenstift passte mit dem Ton der Unterwäsche nicht zusammen, ganz "nudeig" wollten wir die Lippen aber auch nicht lassen - daher griff ich zu TWIG von MAC - eine ganz tolle Farbe, die irgendwie einen Ton verleiht als hätte man auf den Lippen herum geknabbert :) Und welcher Lippenstift gefällt euch am besten? 

by Carletto Photography

Carina

Photography: Carletto Photography Model: Isabella (Stellamodels) Location: Pentahotel Vienna

by Carletto Ferrari