Aller Anfang...

...ist schwer

In dieser Serie möchte ich nach und nach meinen Weg in die (nebenberufliche) Selbstständigkeit als Visagistin beschreiben. Ich weiß nicht, wie es euch so geht, aber ich selbst hole mir unglaublich viele Informationen aus dem Internet - zumindestens versuche ich das. Bezüglich Kitaufbau, rechtlichen Rahmenbedingungen zur Selbstständigkeit als Visagistin in Österreich, Informationen wie man an Aufträge kommt usw habe ich aber nur sehr wenig gefunden. Also ist diese Serie nun ein kleiner Schritt für mich, aber ein großer für die angehenden VisagistInnen/Makeup Artists da draußen.. oder so :D Vielleicht ist die eine oder andere Information ja ganz hilfreich..

Manche greifen sich jetzt vielleicht auf den Kopf und denken sich "Die spinnt ja - verrät ihre geheimsten Geheimnisse an ihre KonkurrentInnen weiter!" - nein, denn so sehe ich das nicht, jeder wird irgendwo unterkommen und stilistisch hinein passen - ich weiß, dass ich nicht für alles geeignet bin und es großartige KollegInnen gibt, die beispielsweise diese Bereiche abdecken. Und jetzt wird besonders kitschig:"Gemeinsam sind wir stark!" - warum alles für sich behalten? Da drinnen, in meinen Synapsen gespeichert, versauert doch alles nur :)

Die Serie besteht momentan aus den folgenden Beiträgen:

Starterkit für Make-up Artists - Die Wahl der Ausbildung zum Make-up Artist - Portfolioaufbau - Gewerbeanmeldung VisagistIn in Österreich

Also klickt euch durch... viel Spaß!

Carina

Foto: Markus Schneeberger